Brandschutzerziehung

Seit einiger Zeit befindet sich die Löschgruppe Flittard in intensiver Zusammenarbeit mit der GGS Ricarda Huch Straße. Das obligatorische Entsenden eines Löschfahrzeugs zum jährlichen Martinsfeuer ist ebenso Bestandteil dieser Kooperation wie das Mitwirken bei der Löschgruppe beim diesjährigen Sommerfest der Schule. Darüber hinaus fanden im letzten Schuljahr Brandschutzunterrichte für die Klassen 3 und 4 sowohl an der GGS Ricarda Huch als auch an deren Partnerschule am Luzerner Weg statt. In dieser Unterrichtszeit wurde den Kindern von einem Angehörigen der Löschgruppe die Gefahren von Feuer und Rauch näher gebracht. Außerdem lernten die Kinder die verschiedenen Methoden zur Brandbekämpfung kennen. Darüber hinaus wurde das korrekte Absetzen eines Notrufs geübt. Im Anschluss an den Unterricht konnten die Kinder unzählige Fragen an den Feuerwehrmann loswerden. Nach den schönen Besuchen in den Klassen erhielten die Lehrerinnen und Lehrer, stellvertretend für ihre Klasse, eine Einladung zur Wachbesichtigung der Feuerwache Flittard. Dort lernten die Kinder den Alltag auf einer Feuerwache, die Dienst- und Einsatzkleidung und natürlich die Fahrzeuge der Löschgruppe Flittard kennen. Eine gute Zusammenarbeit mit Schulen wirbt neue Mitglieder für die Jugendfeuerwehr Flittard. Die Jugendarbeit der Löschgruppe Flittard mit ihren zurzeit  17 Jugendlichen sichert die Fortführung der Arbeit der aktiven ehrenamtlichen Mitglieder der Löschgruppe.

Kommentare sind geschlossen.