Stürmischer Jahresauftakt 2018

Das Jahr 2018 ist erst 19 Tage alt und schon mussten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Löschgruppe Flittard mit über 30 Einsätzen öfter zu Notfällen ausrücken als im gesamten Jahr 2011.

Neben einem klassischen Silvestereinsatz (FeuerMüll) und zwei weiteren Einsätzen ist dies auf das Sturmtief „Burglinde“ am 3. Januar sowie das Orkantief „Friederike“ am 18. Januar zurück zu führen.

Die Feuerwehr Köln löste bei beiden Wetterlagen einen Sonderalarm aus, das heißt es wurden alle Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Köln alarmiert.

Wir arbeiteten an beiden Tagen mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Löschgruppenfahrzeug zahlreiche Einsatzstellen im Kölner Stadtgebiet ab.

An beiden Tagen waren wir jeweils mehr als 9 Stunden ehrenamtlich zum Wohle der Bevölkerung im Einsatz.

Eine Auflistung aller Einsätze finden Sie in Kürze in der Rubrik Einsätze.

Sturmschaden 18.01.2018

 

Wir möchten uns bei den Arbeitgebern für die Freistellung der Kameraden bedanken und bei den Familien für die Unterstützung. 

Kommentare sind geschlossen.