Archiv für Allgemein

Sturmtief „Zeynep“

Einsatz 6 – 23 / 2022

Alarmzeit: 18 – 19.02.2022, 16:46 – 01:00 Uhr

📟 Sturm 1-3

📍 Flittard, Stammheim, Mülheim, Höhenhaus, Zollstock

Auch wir waren gestern im Rahmen des Sturmtiefs „Zeynep“ im Einsatz.Insgesamt haben wir 18 Einsätze abgearbeitet. Überwiegend sind wir zu umgestürzten Bäumen und anderen umgestürzten Gegenständen alarmiert worden.Um kurz nach 19 Uhr wurden wir zu einem Einsatz in Stammheim alarmiert.

Hier hatten ca. 450 m² Dachpappe einen angrenzenden Spielplatz und zwei Bäume mitgerissen, welche wiederum auf ein benachbartes Pfarrheim gefallen sind. Gemeinsam mit den Kollegen der Feuerwache 9 haben wir das heruntergekommene Dach abgetragen. Bei dem Einsatz wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand lediglich ein größerer Sachschaden.

Die Löschgruppe Flittard war mit insgesamt 19 Kameraden auf dem TLF, LF-KatS und MTF im Einsatz.

Neues Jahr, neues Glück! Der PSD Vereinspreis geht los!

Auch dieses Jahr nimmt der Förderverein am Vereinspreis der PSD-Bank teil.

Zugewinnen gibt es bis zu 2.000 €, welche der Löschgruppe sowie der Jugendfeuerwehr zugute kommen würde.

Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, würden wir uns freuen wenn Sie Täglich ihre Stimme für uns abgeben!

Natürlich dürfen sie dies auch gern in Ihren Familien- und Freundeskreis weiter tragen.

Die Abstimmung ist komplett ohne Anmeldung oder Angabe von Daten unter folgenden Link möglich:

Die Löschgruppe Flittard wünscht frohe Weihnachten

Alle Jahre wieder…

… helfen wir der GVO St. Bruder Klaus beim schmücken Ihrer Tanne vor dem Pfarrheim. Auch dieses Jahr haben wir es uns trotz Corona nicht nehmen lassen dabei zu unterstützen. Natürlich alles mit genügend Abstand und unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen.

Die Tanne ist ab Anfang Dezember in ihrer vollen Pracht zu bewundern.

Neues Mitglied in der Löschgruppe Flittard 🚒!

Vor einigen Wochen wurde unser LF 16-TS nach 32 Jahren Dienstzeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Köln (10 Jahre davon in Flittard) außer Dienst gestellt.

Um so überraschend und freudiger war es für uns, das bei der Zuteilung der LF 20 Kats durch den BBK (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe), eines nach Flittard geht.
Das Fahrzeug wird durch den Bund beschafft und auch bewirtschaftet und wird für den Bundesweiten Katastrophenschutz eingesetzt. Für den normalen Einsatzdienst steht das Fahrzeug den Städten und Kommunen natürlich komplett zu Verfügung.

Am 29.10 haben 2 Kameraden der Löschgruppe und der Meister der Kfz-Werkstatt FW 10 das Fahrzeug nach Einweisung in Pumpe, Fahrgestell und Gerätschaften in Bonn übernommen. Nachdem im Technik-und Werkstattzentrum alles inventarisiert und einige Geräte ergänzt wurden, konnte das LF Kats gestern nach Flittard überführt werden.

Seit gestern läuft auch schon die Einweisung aller Kameraden um sich mit dem Fahrzeug vorab vertraut zu machen.
Sobald alle eingewiesen sind, geht das LF KATS offiziell als 2. Ausrücker in den Regel-Einsatzdienst.